Vor Gericht

Nach unten

Vor Gericht

Beitrag von Allotria am Di Okt 03, 2017 5:40 pm

Eine Dame, die ungefähr im achten Monat schwanger war, betrat
einen Bus und bemerkte einen Mann ihr gegenüber, der sie anlächelte.
Sie suchte sich sofort einen anderen Platz.

Jetzt grinste der Mann, und sie wechselte erneut den Platz.
Der Mann wurde noch mehr erheitert.

Nach ihrem vierten Platzwechsel brach der Mann in schallendes
Gelächter aus, sie beschwerte sich beim Fahrer, und an der
nächsten Station wurde der Mann verhaftet.

Der Fall kam vor Gericht.

Der Richter fragte den Mann was er zu seiner Verteidigung zu sagen hätte.

Der Mann antwortete: "Es war so, Euer Ehren: Als die Dame den Bus betrat,
konnte man ihren Zustand nicht übersehen. Sie saß unter einer Werbung,
die hieß "Die Double Mint Zwillinge kommen", und ich grinste..

Dann setzte sie sich unter eine Werbung, die sagte " Slogan's Einreibesalbe
wird die Schwellung lindern" und ich musste lachen.

Dann setzte sie sich unter ein Schild, das sagte: "William's großer Stab
vermochte diesen Trick", und ich hatte mich kaum noch unter Kontrolle.

ABER, Euer Ehren als sie sich das vierte Mal umsetzte und unter der Werbung
saß: "Goodyear Gummi hätte diesen Unfall verhindert", war es mit der Beherrschung aus!

Das Verfahren wurde eingestellt...
avatar
Allotria
Admin

Anzahl der Beiträge : 1070
Anmeldedatum : 28.09.17

Benutzerprofil anzeigen http://juergens-witzeseite.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen
» Bürgerarbeit Tariflohn Gericht untersagt Abzocke bei Bürgerarbeit Bürgerarbeit unterliegt den Regelungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst 08.11.2013
» Betreff: Manfred Meier Unberechtigte Stromsperre Jobcenter muss bezahlen durch Gerichtsbeschluss und verweigert Stromschulden beim Stromanbieter zu begleichen
» Polnische Staatsangehörige hat Anspruch auf ALG II - auch im Eilverfahren gilt für das Gericht die Pflicht zur Amtsermittlung (§ 103 SGG; hierzu nur LSG Schleswig-Holstein Beschluss vom 18.11.2011 - L 5 KR 202/11 B)- Zuwendungen der Tante - Leistungen zur
» Sanktionen bei ALG II im SGB II hält das Sozialgericht Gotha für Verfassungswidrig Außerdem stünden die Sanktionen im Widerspruch zu den Artikeln 1 2 12 sowie 20 so verkündet am 26.05.2015
» Sozialgericht Düsseldorf wirft Jobcenter Wuppertal Rechtsbruch vor und verurteilt es zu Mutwillkosten wegen Rechtsmissbrauch

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten